stellt habt, so stellt eure Glieder jetzt der Gerechtigkeit zur Heiligkeit als Sklaven zur Verfügung.” Wir können nicht durch unsere Gerechtigkeit unsere Erlösung erwirken, die ist durch

Jesus Christus geschehen aber wir wollen so Denken und Handeln wie Jesus Christus und daher müssen wir alles Alte ablegen, das der Sünde gedient hat. 2. Timotheus 3, 16: “Alle

Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Lehre, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Unterweisung in der Gerechtigkeit.” Als Timotheus lebte, hatte er als Schrift nur das Alte Testament. Aus ihm konnte er aber alle Gerechtigkeit erkennen. Wahrheit und Gerechtigkeit sind eng miteinander verbunden, beide sind in der Bibel vorhanden, nach beiden können wir durch sie streben und gute Verteidigungswaffen gegen die Gewalten der Finsternis aufbauen.

 

Weiter schreibt Paulus in Epheser 6, 15: “... und beschuht an den Füßen mit der Bereitschaft (zur Verkündigung) des Evangeliums des Friedens!”

 

Wer kann die Bereitschaft zur Verkündigung des Evangeliums haben? Diejenige Person, die die Wahrheit umfassend erkannt und in ihr als Gerechte wandelt. Nur wer sich gut in der Bibel auskennt, kann die Bereitschaft zur Verbreitung des Evangeliums haben, Kolosser 2, 6: “Wie ihr nun den Christus Jesus, den Herrn, empfangen habt, so wandelt in ihm, ...” Das Leben so führen wie Jesus es geführt hat, tiefgegründet im Wort Gottes.

 

Paulus kommt zum nächsten Punkt der Waffenrüstung, Vers 16: “Bei alle dem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!” Der Schild ist nicht der kleine runde für den Nahkampf, sondern der große, der wie eine Tür aussieht. Hinter dem konnte sich der Soldat vollkommen verstecken oder in einer Gruppe als geschlossenes Dach benutzen. So hat der Glaube die Funktion eines umfassenden Schutzes. Glaube ist vollkommenes Vertrauen in Gott und Jesus Christus. Wir vertrauen ihnen, wie sie sich in der Bibel offenbaren, Römer 1, 17: “Denn Gottes Gerechtigkeit wird darin geoffenbart aus Glauben zu Glauben, wie geschrieben steht: “Der Gerechte aber wird aus Glauben leben.” Da haben wir die Kombination. Der Gerechte, er kennt Gottes Wort, lebt danach, und vertraut Gott. Das ist ein Paket und läßt sich nicht auseinandernehmen. Glauben ohne Kenntnis der Bibel ist leer und wer nicht nach Gottes Wort lebt, zeigt, dass er mit Gott nichts zu tun hat. Glaube ist also mit Gehorsam eng verbunden, Hebräer 11, 8: “Durch Glauben war Abraham, als er gerufen wurde, gehorsam ...” Glaube hängt nicht einfach in der Luft, er ist stets mit dem Gehorsam Gott und Gottes Wort gegenüber verbunden, Jakobus 2, 19: “Du glaubst, daß (nur) einer Gott ist? Du tust recht; auch die Dämonen glauben und zittern.” Ein Kennzeichen der Dämonen ist Ungehorsam. Sie wollen Gott nicht gehorchen, so nützt auch ihr Glaube nichts.

 

Die nächsten Teile der Waffenrüstung stehen im Vers 17: “ Nehmt auch den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, das ist Gottes Wort!” Wir brauchen einen Kopfschutz. Unser Kampf ist nicht mit den Waffen eines römischen Soldaten, unser Schlachtfeld ist in unserem Kopf. 2. Korinther 9, 4: “... denn die Waffen unseres Kampfes sind nicht fleischlich, sondern mächtig für Gott zur Zerstörung von Festungen, so zerstören wir Vernünfteleien und jede Höhe, die sich gegen die Erkenntnis Gottes erhebt, und nehmen jeden Gedanken gefangen unter den Gehorsam Christi ...” Diese Schlacht ist andauernd, Tag für Tag aber wir können sicher sein, dass wir mit Jesus Christus gewinnen. Mit dem Helm des Heils ist die Gewißheit der Rettung in Jesus Christus und die Hoffnung auf die endgültige Errettung gemeint.

 

Das Schwert, das Paulus erwähnt, ist das römische Kurzschwert - wendig und sehr effektiv. Es wird auch in Hebräer 4, 12 erwähnt: “Denn das Wort Gottes ist lebendig und wirk-

sam und schärfer als jedes zweischneidige Schwert und durchdringt bis zur Scheidung von

Seele und Geist, sowohl der Gelenke als auch des Markes, und ein Richter der Gedanken

und Gesinnungen des Herzens.” Sich intensiv auf Gottes Wort einzulassen ist schmerzhaft.

Gott weiß, wie weit wir von ihm abgewichen sind und wieviel Müll sich in unserem Gehirn

   

   Home   Artikel   Broschüren   Predigt mp3s   Lieder mp3s   Bildergalerie   Kontakt   HGT-Gruppe   Neue Website

  

Hausgemeindetreff - Evangeliumsdienst, Hans-Erwin & Magdalena Schotten, E-Mail: hausgemeindetreff@t-online.de