hüttenfest, in Jerusalem feiern. Selbst die Korinther feierten Gottes Feste wie aus I. Korinther, Kapitel 5, Vers 8 hervorgeht: “Darum laßt uns Festfeier halten, nicht mit alten Sauerteig ...” Selbst die Korinther, eine gemischte Gemeinde aus Juden und Nichtjuden, hielt das Fest der ungesäuerten Brote.

 

Jesus hielt die Feste Gottes, so auch die Apostel und die frühen Gemeinden. Warum die Autoren des NT nicht mehr über die Feste geschrieben haben, liegt auf der Hand. Sie kamen nicht auf die Idee, dass jemand denken könnte, die Feste seien abgeschafft. Für sie war es selbstverständlich, die Feste zu halten. Würden sie heute unter uns leben, so würden sie sich über unsere Traditionen wundern und ärgern, dass sie nicht mehr darüber geschrieben haben, aber sie gingen davon aus, dass wir die israelitische Geschichte kennen würden. Dort gab es einen König, der die Feste abgeschafft hatte und die Konsequenzen waren dramatisch. In der Tat können wir es besser wissen aber wir bevorzugen es, nicht zu wissen. Wenn wir die Bibel als unsere Lebensrichtschnur ansehen und sie aufschlagen und nach Festen durchforschen, dann gibt es dort keine anderen als die von Gott eingesetzten.

 

Warum also will Gott, dass wir seine Feste feiern? Alle seine Feste zentrieren sich um die Ernte. Das Fest der ungesäuerten Brote um die Gerstenernte, Pfingsten um die Weizenernte, die Herbstfeste um die Ernte der Früchte. Gott will unsere Konzentration auf die Ernte legen, heute nicht auf die von Getreide und Früchten, sondern auf die von Menschen. Der Blick in erster Linie muß nach außen gewandt sein, um die Ernte für Gott einzubringen. Zweitens haben die Feste für uns eine umfassende christliche Bedeutung. Sie zeigen Gottes Plan mit uns.

 

 

Hausgemeindetreff

Hans-Erwin Schotten

 

 

   

   Home   Artikel   Broschüren   Predigt mp3s   Lieder mp3s   Bildergalerie   Kontakt   HGT-Gruppe   Neue Website

  

Das Material auf dieser Website darf, mit Hinweis auf den Hausgemeindetreff,

bzw. die Autoren und diese Website, kopiert und kostenlos weitergereicht werden.

 

Über die Arbeit des Hausgemeindetreffs

 

Copyright: Hausgemeindetreff - Evangeliumsdienst, Hans-Erwin & Magdalena Schotten

E-Mail: hausgemeindetreff@t-online.de - http://www.hausgemeindetreff.de